Medizinische Hilfestellung

IMG_8804

Aussergewöhnliche Ereignisse bedürfen oft auch hilfestellender Maßnahmen.

Die Diagnose eines Herzfehlers stellt hier zweifelsohne ein solches Ereignis dar und beeinträchtigt das körperlich seelische Gleichgewicht, von Patienten und deren Angehörigen. Und genau hier setzt die Betreuung durch die Therapeuten und Mediziner an.

Die enge Kooperation mit den klinischen PsychologInnen an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde gewährleistet
eine umfassende Betreuung unserer Herzkinder und deren Eltern vorort im Kinderherzzentrum Wien.

Ziel ist eine ganzheitliche familienorientierte Betreuung, die möglichst alle bio-psycho-sozialen Aspekte der Erkrankung umfasst und dadurch den Heilungsprozess optimieren und beschleunigen kann.

Der Tätigkeitsbereich umfasst neben der Diagnostik und Beratung ebenso die Behandlung.

Die Betreuung durch die klinischen Psychologen umfasst neben einem diagnostischen Erstgespräch auch weiterführende Beratung.
Diese dient sowohl zur Unterstützung des Krankheitsverarbeitungsprozesses, als auch zur besseren Bewältigung akuter wie auch chronischer, belastender Lebensereignisse.
Darüber hinaus besteht auch für Angehörige die Möglichkeit, sich fachspezifisch beraten zu lassen.
Die Ansprechpartner im Kinderherzzentrum Wien sind.
Mag. Sigrid Jalowetz
Mag. Daniela Schuh

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde
Pädiatrische Kardiologie
1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20
+43 40400 – 33990

sigrid.jalowetz@akhwien.at
daniela.schuh@meduniwien.ac.at

AJAX progress indicator
  • Abdomen
    Leib, Bauchregion
  • Ablation
    Zerstörung von untypischen Reizleitungen bei Herzrhythmusstörungen mittels Herzkatheter
  • akut
    Plötzlich auftretender, möglicherweise auch bedrohlicher Zustand
  • Allograft
    Klappentragende Gefäßprothese die von einem anderen Menschen stammt
  • ambulant
    keine stationäre Aufnahme in der Klinik
  • Analgetika
    Schmerzlinderndes Medikament
  • Anämie
    Blutarmut
  • Anamnese
    Erhebung der Krankheitsvorgeschichte
  • Anästhesie
    Narkose